[ 15 / 25 users online ] - Mittwoch, 30. März 2016 - 16:15 
unrealEXTREME.de
» Home / Startseite
» Alte Startseite
» Forum
 
» Misc. / UX-Base
» Clans/Szene
» Unreal
» Unreal Tournament
» Unreal Tournament 2003
» Unreal Tournament 2004
» Unreal 2
» America's Army
» Devastation
» DukeNukem Forever
» Deus Ex 1/2
» Men of Valor
» Rune
» RS: Raven Shield
» Splinter Cell
» Tribes 3: Vengeance
» Tactical Operations
» XIII
 
login
    username:
    
    password:
    
 
    
 
lost password ?
register ?


latest news 
16.08: Gears of War News...
16.08: RO: Update Details u...
05.08: UT 2007 auf PS3 mit ...
13.07: Gears of War für den...
06.07: Neuer Bioshock Trail...

vote 

there is currently no vote running...

Werbung 


Partner 

unrealLegacy.de - Unreal Tournament 3 und mehr...



wayFINDER.de - Das SpieleSeitenVerzeichnis von Gamern fuer Gamer...

TO-Nation.de/com...



Bungie.de - Halo Universe

OpenLeague.de


Link us ;)) 

unrealEXTREME.de



 
news 
 » news
 » archive

articles 
 » Berichte
 » Interviews
 » Kommentare
 » Previews
 » Reviews
 » Tests

FAQ 
 » unrealx.de

community 
 » clanList
 » forum
 » guestbook
 » userlist
 » server

gallery 
 » overview
 » statistics

image gallery 
 » unrealx.de

filewizard 
 » fileBASE
 » Tools
 » UEngine-Games
 » Unreal II
 » Unreal Tournament
 » UT 2003
 » UT2003Camp
 » UT2004

links 
 » UEngine
 » Unreal II
 » Unreal Tournament
 » UT 2003
 » UT 2004

staff 
 » impressum
 » contact

 


 articles
 
 articlesearch:  
Berichte  Werbung in Computerspielen   unrealx 10.01.2001 

Ich möchte heute mal auf ein etwas anderes Thema eingehen. Die Überschrift verrät es ja schon : Es geht um Werbung in Computerspielen.



Wie komme ich nun eigentlich auf so ein komisches Thema ? Ganz einfach !!

Da geh ich letztens frohgelaunt los, und kaufe mir ein Computer Spiele Magazin .

So weit so gut. Als ich so da sitze, und mir mal so die ganzen Artikel durchlese, stolpere ich über eine kleine Meldung. Ich möchte sie jetzt nicht Wort für Wort wiedergeben, aber im großen und ganzen ging es darum :


Der Publisher eines Fußball-Trainerspiels ist auf die Idee gekommen, die Werbeflächen am Rand des Fußballplatzes im Spiel, für mehrere Hunderttausend Dollar an interessierte, für Werbung zu verkaufen.

Dadurch ist also der Grundstein in Sachen Werbung in Computerspielen gelegt.


Nun fragt ihr euch zu Recht : Gut, das ist ein Fußballtrainer , was geht uns das an ??


Eigentlich eine berechtigte Frage. Aber lasst uns doch das ganze mal etwas weiter verfolgen. Laßt uns doch unsere Phantasie mal ein wenig benutzen, und stellt euch mal folgendes Szenario vor :


Unreal 2, das Spiel ist gerade neu auf den Markt gekommen. Ihr lauft ins Geschäft und kauft es euch. 89,- DM. Auf nach Hause. Die Verpackung aufgerissen, CD raus, und schon anfangen mit der Installation.

Ihr spielt die erste Map. Super Grafik. Ihr seit völlig von den Socken. Animation und Styling sind der Hammer.

Ihr ruft den Multiplayer auf. Auf ins Netz. Nach kurzer Zeit findet ihr einige Server, auf denen das Spiel schon läuft.

Ihr geht rauf. Es läuft Capture the Flag. Ihr geht ins Blaue Team. Ihr lauft mit drei Leuten los. Raus aus der Burg, rauf auf die Hügel und die Schneebedeckten Hänge, ganz wie im Video beschrieben.

Ihr stürmt die gegnerische Base.
Und steht vor einem Schild von RAVENSBURGER. Dort wird für die neuesten Brettspiele geworben.
Aber gut, ihr denkt euch nichts dabei und rennt weiter. Auf zur Flagge. Ihr metzelt eure Feinde mit der neuen Version des Rocket Launcher geradezu nieder. Als ihr zur Flagge rennt, bleibt ihr wie angewurzelt stehen. Auf der Flagge ist das Zeichen und ein Werbeslogan von IGLU Fischstäbchen.

Nach einigen Sekunden der völligen Verwirrung rennt ihr mit der Flagge wieder in die eigene Base, und hört unterwegs die Jingle der euch verrät, das ihr gerade über T-Online drin seit, und daß das ja die beste Connection für ein Onlinespiel sei.


Gut, etwas entnervt stellt ihr den Sound ab, und rennt weiter. Als ihr dem nächsten Gegner gegenüber steht, friert das Bild auf einmal ein. Ein kleiner Bildschirm erscheint in der Mitte.

Ein Kopf des gerade gekillten Models erscheint. Ihr hört eine Melodie, und plötzlich erzählt euch eine nette Frauenstimme, das genau dieser Skin seine Haare mit WELLA Shampoo wäscht. Als dieses Video wieder verschwindet, findet ihr euch tot auf dem Boden wieder, und die Flagge ist weg.


Etwas entnervt joint ihr den nächsten Server.


Team Death Match. Ihr geht ins rote Team.
Es läuft das altehrwürdige DECK16. Allerdings komplett überarbeitet und sehr abgeändert. Auf den großen Flächen überall seht ihr Werbeschilder. Von CHIO Chips, über PEPSI Cola, bis hin zur GAMESTAR habt ihr dabei alles vertreten. Völlig verwirrt rennt ihr los. Ihr sammelt etwas ein, was vor einigen Wochen noch ASMD geheißen hätte.


Der erste Feind wird von euch mit etwas Comboähnlichem niedergestreckt. Während er dahinscheidet, friert das Bild wieder ein. Ein kleines Video informiert euch darüber, das der Feind gerade DIESEL Jeans getragen hat. Und tatsächlich lächelt euch von der Hose des toten Gegners der Punkschädel an.

Während ihr noch darüber nachdenkt ob das jetzt eben ernst, oder nur ne Veralberung war, trifft euch ein Schuß aus der neuen Sniper Rifle.

Ihr ärgert euch so richtig und wechselt, das erste mal überhaupt, auf einen DOMINATION Server. Während ihr versucht den Control Point zu halten, ertönt ein Jingle von PORTAS, Fenster und Türen.


Ihr geht völlig verärgert Offline. In der Anleitung findet ihr einen Beitrag, in dem es heißt :


Es kann vereinzelt zu Werbeeinblendungen kommen. Wir bitten dafür um Verständnis.


Und nun noch mal die Frage : Was geht euch das an


Sein wir doch mal ehrlich : Das Pro-Gaming wie es überall genannt wird, also das professionelle Spielen, rückt auch bei uns immer näher. Der erste große Clan hat einen richtigen Anfang gemacht. Wie wird es weiter gehen ?

Schauen wir mal Korea. Dort unterzeichnen gute Spieler Verträge in ungeahnter Höhe. Es werden Gagen von bis zu 250.000 ,- Dollar bezahlt. Dabei ist der Verdienst durch Werbung noch gar nicht eingerechnet.

Ist da so ein Szenario also so abwegig ??

Wichtige Partien werden durch Fernsehen übertragen. In voller Länge. Dabei hat man Einschaltquoten, wie hier ein Fußball-Länderspiel.


Ich glaube, das uns solche, wenn auch nicht ganz so krasse, Zeiten noch bevorstehen.

Nach und nach werden auch die großen Firmen die Chance entdecken, und in Computerspielen Werbung machen.


Wie sehr das dann ausartet, liegt einzig und allein in der Hand der Spieler.

Denn wenn ihr das erste Mal auf einem Server hört oder lest, das die Wäsche des Feindes, den ihr gerade ins virtuelle Aus geschickt habt, mit PERWOLL gewaschen wurde, dann ist es zu spät um daran noch was zu ändern.


Um das hier noch mal kurz zum Abschluß zu bringen : Ich habe definitiv nichts gegen die derzeitige Welle der angeblichen Pro-Clans und Spieler. Genauso wenig, wie ich eine Kommerzialisierung des Onlinespielens sehe. Ganz im Gegenteil : Das Computerspielen in Deutschland hat nach wie vor einen schlechten Ruf. Von daher muss einfach was getan werden.


Allerdings sollte man sehr vorsichtig damit sein. Auch wenn die Clans und Spieler nur einen eingeschränkten Einfluß darauf haben, sollten sie dennoch vorsichtig sein, was sie dort tun.

Denn im Grunde kann man so etwas nicht Rückgängig machen, wie uns die privaten Fernseh- und Rundfunkanstalten gezeigt haben.
Jede Medaille hat zwei Seiten.

In diesem Sinne




ARIS

back to the article
comments



 comments error
 only registered users can write comments.