[ 3 / 22 users online ] - Mittwoch, 30. März 2016 - 15:50 
unrealEXTREME.de
» Home / Startseite
» Alte Startseite
» Forum
 
» Misc. / UX-Base
» Clans/Szene
» Unreal
» Unreal Tournament
» Unreal Tournament 2003
» Unreal Tournament 2004
» Unreal 2
» America's Army
» Devastation
» DukeNukem Forever
» Deus Ex 1/2
» Men of Valor
» Rune
» RS: Raven Shield
» Splinter Cell
» Tribes 3: Vengeance
» Tactical Operations
» XIII
 
login
    username:
    
    password:
    
 
    
 
lost password ?
register ?


latest news 
09.10: Demo bald!!!...
02.09: UT3 Preview...
01.09: UT2004: Special Unit...
31.08: UT3 Video Teil 2...
31.08: Mark Rein Interview...

vote 

Was habt ihr für Erwartungen von UT2007?

Grafik
28.57%

Waffenvielfalt
28.57%

Neue Charaktere
0%

Neue Spielmodis
28.57%

Keine!
14.29%

register / login first

Werbung 


Partner 

unrealLegacy.de - Unreal Tournament 3 und mehr...



wayFINDER.de - Das SpieleSeitenVerzeichnis von Gamern fuer Gamer...

TO-Nation.de/com...



Bungie.de - Halo Universe

OpenLeague.de


Link us ;)) 

unrealEXTREME.de



 
news 
 » news
 » archive

UT2004 
 » Fahrzeuge
 » Gametypes
 » Gegenstände
 » Maps
 » Mods
 » Waffen
 » FAQ

community 
 » clanList
 » forum
 » guestbook
 » userlist
 » server

gallery 
 » overview
 » statistics

filewizard 
 » fileBASE
 » UT2004

links 
 » UT2004

staff 
 » impressum
 » contact

 


 Fahrzeuge

 search:  
Fahrzeuge, lara
Goliath (2 Sitzer)
Der Goliath-Panzer ausgestattet mit einer doppelten Carbon-Duranium-Panzerung ist eher behäbig, steckt dafür aber umso mehr ein. Der unabhängige Geschützturm ist ausgestattet mit einem Hauptgeschütz, das 140mm Geschosse aus abgereichertem Uran abfeuert. Alternativ steht noch ein doppeltes Maschinengewehr mit Kaliber 50mm zur Verfügung. Bei entsprechend guter Zusammenarbeit sind mit diesen 2 Waffen, sowohl Luft- als auch Bodenziele gut zu attackieren.

Hell-Bender (3 Sitzer)
Der Hell-Bender vereint eine hohe Manövrierfähigkeit, schwere Panzerung und eine starke Bewaffnung. Zur Verfügung stehen 2 Neutroneninduktionsgeschütze, sowie im Heckturm zwei 40 Megawatt-Plasma-Projektoren. Im Seitenturm lassten sich EMP-Quanta-Projektile abfeuern (aehnlich der ASMD).

Manta (1 Sitzer)
Der aus Alumex-Polymeren gefertigte Manta glänzt durch seine überragende Wendigtkeit und hohe Geschwindigkeit. Feindliches Feuer ist zu meiden, man selbst feuert mit einer Plasmawaffe.

Scorpion (1 Sitzer)
Der leicht gepanzerte Scorpion-Buggy ist vorallem gegen feindliche Infanterie bzw als Begleitfahrzeug effektiv. Ausgestattet ist der Scorpion mit einer speziellen Plasmawaffe, welche magnetisch zusammengehaltete Ketten aus Plasmakernen abfeuert, die das Ziel umhüllen und dann detonieren. Alternativ besitz der Scoprion noch 2 ausfahrbare Arme, mit je drei Stahlklingen (besonders effektiv im Melee).

Raptor (1 Sitzer)
Aus Tritaniumceramik-Legierungen gefertigt, stellt der Raptor einen guten Kompromiss zwischen schneller Reaktion und guter Haltbarkeit dar. Bewaffnet mit zwei Solid-Plasmaprojektoren und zielsuchenden Raketen ist er ein probates Mittel zur Luftüberlegenheit.

Leviathan (5 Sitzer)
Eine fahrbahre Festung mit 4 Geschütztürmen, ausgestattet mit Anti-Vehikel-Waffen. Durch den Fahrer lässt sich ausserdem noch der Raketenwerfer am Heck kontrollieren. Die Hauptwaffe des Leviathan ein von 2 Quantumfusions-Impulsreaktoren angetriebenes Geschütz, lässt sich nur im "Befestigungs"-Modus aktivieren, hierzu wird der Leviathan fest verankert um die nötige Stabilität zu bieten.

Phoenix (unbemannt)
Die autonome Bomberplattform lässt sich durch "Zielmarkierung" Aktivieren.

Human Spacefighter (1 Sitzer)
Der Human Spacefighter ("Eagle") zeichnet sich vorallem durch hohe Zuverlässigkeit aus. Ausgestattet ist er mit zwei Lasern und zielsuchenden Raketen. Der kraftvolle Ein-Turbinen-Antrieb bietet exzellente Beschleunigung, kombiniert mit der Möglichkeit zur Seitwärtsbewegung stellt der Human Spacefighter ein sehr mobiles und aggressives System dar.

Skaarj Spacefighter (1 Sitzer)
Der Spacefighter der Skaarj, auch bekannt als "Black Scorpion", ist leicht und wendig. Die Bewaffnung setzt sich aus 2 Plasmaprojektoren und zielsuchenden Raketen zusammen.