[ 3 / 23 users online ] - Mittwoch, 30. März 2016 - 15:54 
unrealEXTREME.de
» Home / Startseite
» Alte Startseite
» Forum
 
» Misc. / UX-Base
» Clans/Szene
» Unreal
» Unreal Tournament
» Unreal Tournament 2003
» Unreal Tournament 2004
» Unreal 2
» America's Army
» Devastation
» DukeNukem Forever
» Deus Ex 1/2
» Men of Valor
» Rune
» RS: Raven Shield
» Splinter Cell
» Tribes 3: Vengeance
» Tactical Operations
» XIII
 
login
    username:
    
    password:
    
 
    
 
lost password ?
register ?


latest news 
01.04: Deus Ex: Steam power...
11.02: AUS für Ion Storm...
14.01: Erster Deus Ex 2027 ...
10.11: Warren Spector geht ...
15.09: Harvey Smith Intervi...

vote 

there is currently no vote running...

Werbung 


Partner 

unrealLegacy.de - Unreal Tournament 3 und mehr...



wayFINDER.de - Das SpieleSeitenVerzeichnis von Gamern fuer Gamer...

TO-Nation.de/com...



Bungie.de - Halo Universe

OpenLeague.de


Link us ;)) 

unrealEXTREME.de



 
news 
 » news
 » archive

Deus Ex 
 » Engine
 » Gegner
 » Maps
 » Multiplayer
 » Singleplayer
 » Story
 » Waffen/ Gegenstaende
 » FAQ

Deus Ex2 
 » Engine
 » Gegner
 » Maps
 » Story
 » Waffen/ Gegenstaende
 » FAQ

community 
 » clanList
 » forum
 » guestbook
 » userlist
 » server

gallery 
 » overview
 » statistics

filewizard 
 » fileBASE
 » Tools
 » UEngine-Games
 » Unreal II
 » Unreal Tournament
 » UT 2003
 » UT2003Camp
 » UT2004

links 
 » UEngine
 » Unreal II
 » Unreal Tournament
 » UT 2003
 » UT 2004

staff 
 » impressum
 » contact

 


 news

misc  Harvey Smith Interview   lara 15.09.2004
text (short)
Ion Storms Exchefdesigner Harvey Smith stand dem fm4.orf.at in eimen Interview Rede und Antwort.

quote:
Bist Du beim Entwickeln von Spielen politisch und bringst Du in deinen Spielen politische Ansichten unter?
Deus Ex und Deus Ex: Invisible War sind definitiv politisch - und das sind sie wahrscheinlich auch auf einer unterschwelligen Art und Weise, die wir gar nicht mal beabsichtigt haben. In Deus Ex gab es zwei Lager, die einen, die NSF, gelten als "Terroristen", die anderen - denen auch der Bruder des Spielcharakters angehört - als "Freiheitskämpfer". Das ist mehr als einfach nur "politisch", wir wollten die Philosphie der alten Welt in Frage stellen, indem wir unterschwellig sagen, dass es keine "allgemein gültigen Wahrheiten", sondern nur Wahrnehmungen und Perspektiven gibt.


[ back to the news ]
related links:
  • zum Interview
  • comments


     comment error

    you have to be registered and loged in to write comments. if you lost your password click here.