[ 15 / 25 users online ] - Mittwoch, 30. März 2016 - 16:15 
unrealEXTREME.de
» Home / Startseite
» Alte Startseite
» Forum
 
» Misc. / UX-Base
» Clans/Szene
» Unreal
» Unreal Tournament
» Unreal Tournament 2003
» Unreal Tournament 2004
» Unreal 2
» America's Army
» Devastation
» DukeNukem Forever
» Deus Ex 1/2
» Men of Valor
» Rune
» RS: Raven Shield
» Splinter Cell
» Tribes 3: Vengeance
» Tactical Operations
» XIII
 
login
    username:
    
    password:
    
 
    
 
lost password ?
register ?


latest news 
16.08: Gears of War News...
16.08: RO: Update Details u...
05.08: UT 2007 auf PS3 mit ...
13.07: Gears of War für den...
06.07: Neuer Bioshock Trail...

vote 

there is currently no vote running...

Werbung 


Partner 

unrealLegacy.de - Unreal Tournament 3 und mehr...



wayFINDER.de - Das SpieleSeitenVerzeichnis von Gamern fuer Gamer...

TO-Nation.de/com...



Bungie.de - Halo Universe

OpenLeague.de


Link us ;)) 

unrealEXTREME.de



 
news 
 » news
 » archive

articles 
 » Berichte
 » Interviews
 » Kommentare
 » Previews
 » Reviews
 » Tests

FAQ 
 » unrealx.de

community 
 » clanList
 » forum
 » guestbook
 » userlist
 » server

gallery 
 » overview
 » statistics

image gallery 
 » unrealx.de

filewizard 
 » fileBASE
 » Tools
 » UEngine-Games
 » Unreal II
 » Unreal Tournament
 » UT 2003
 » UT2003Camp
 » UT2004

links 
 » UEngine
 » Unreal II
 » Unreal Tournament
 » UT 2003
 » UT 2004

staff 
 » impressum
 » contact

 


 articles
 
 articlesearch:  
Kommentare  2 cents   unrealx 08.03.2001 

Ich bin einer dieser laufenden Frags (Stufe 1), die er in seinem Text beschreibt (obwohl ich manchmal glaube, Stufe 2 schon erreicht zu haben ). Nun ist UT in der Tat ein Spiel, das ist etwas, was man nicht aus den Augen verlieren darf. Ich habe mittlerweile viele Leute kennengelernt, die das scheinbar nicht so sehen, sowohl auf den Public Servern als auch im RealLife. Andererseits habe ich einen guten Bekannten, der in einem Clan spielt und der mich von Anfang an an die Seite genommen hat und mir ein paar Sachen erklärt hat, sowohl spielerisch (ich lerne viel von ihm) als auch Sachen, die das (mein!) Verhalten InGame betreffen. Davon habe ich sehr profitiert, wie man sich vorstellen kann.
Klar, manchmal denke ich auch, das kann einfach nicht sein, so gut kann man doch garnicht sein, der muß ja cheaten, aber dann erinnere ich mich selbst an die Trainingsmachtes gegen meinen Bekannten und ein paar Clan-Mitglieder von ihm und stelle immer wieder fest: Doch, man kann so gut sein, auch (und gerade) ohne Cheating. Ich bremse mich, beruhige mich und spiele weiter. Am Ende habe ich ein tolles Match gehabt, im Idealfall was gelernt und gehe in die nächste Runde (ich rede in diesem Fall von Public Servern). Was kümmert's mich, wenn ich nicht erster bin?
Es gibt dann aber auch Server, auf denen bin ich dann mal einer der besten. Von Zeit zu Zeit kommen tatsächlich Sprüche wie "Cheater", "AimBot" usw. (Selten, aber ich habe es erlebt). Naja, was soll ich sagen? Meist reicht ein freundlicher Hinweis auf CSHP (danach suche ich mir die Server aus) und in fast allen Fällen eine kurze Aufklärung darüber, was das denn nun genau bedeutet und schon hat sich die Sache (meist) erledigt. Wenn nicht, wird halt der Server gewechselt. Ich bin zum Spielen da, nicht, um mich aufzuregen.

Die Moral? Nun ja, ich habe von zwei Punkten profitiert. Zum einen hatte (und habe ich noch) einen guten Spieler an meiner Seite, der mich in vielerlei Hinsicht unterstützt (vor allem, was die "Regeln der Community" betrifft) und zum anderen habe ich mir die Denkweise bewahrt, daß es trotz allem immer noch ein Spiel ist und mir Spaß bereiten soll. Wenn ich am Ende einer Runde dem Sieger nicht mehr gratulieren kann (oder will), dann habe ich da was falsch gemacht.

Just my 2 Cents,

Satai

back to the article
comments



 comments error
 only registered users can write comments.